SV Stern

Schwerinsdorf

Facebook

E1-Junioren, Hallenrunde

Erste Mannschaft überzeugt bei Hallenrunde – Vier Siege aus fünf Begegnungen

Am vergangenen Sonnabend (30.11.2019) griff auch unsere erste Mannschaft in die offizielle Hallenrunde der Ostrieslandmeisterschaft ein. Spielort war die Max-Windmüller-Halle in Emden. Hier trafen wir neben bekannten Gesichtern von der JSG RW / Kickers Emden und der JSG Jheringsfehn auch auf drei uns bislang unbekannte Gruppengegner. Mit der JSG Moormerland erwartete uns der erste unbekannte Gegner bereits im ersten Turnierspiel. Nach einem etwas holprigen Start und wenigen gelungenen Kombinationen konnte uns jedoch Leo 15 Sekunden vor Spielende nach toller Vorarbeit von Sergej zum 1:0-Sieg schießen.

Im zweiten Gruppenspiel trafen wir auf die zweite Vertretung der JSG Emden-West. In dieser Begegnung waren wir nun präsenter und wussten auch spielerisch zu gefallen. Durch einen Treffer von Paul, der nach einem Ballgewinn in der gegnerischen Spielhälfte schnell schaltete, konnten wir auch diese Begegnung am Ende hochverdient mit 1:0 für uns entscheiden.

In der dritten Tagesbegegnung trafen wir auf die JSG RW / Kickers Emden, bei denen wir am Reformationstag im Pokal-Achtelfinale die Segel streichen mussten. Unsere Mannschaft startete positiv in die Begegnung und war zunächst mehr im Ballbesitz und drängte immer wieder gefährlich in Torraumnähe. Nach einem Konter fiel jedoch in der 4. Minute das 1:0 für die Gäste, die bis dahin überhaupt zwingend agierten. Leider ließ danach unsere Mannschaft völlig unnötig für einige Sekunden den Kopf hängen, so dass Emden noch einen zweiten Treffer nachlegen konnte. Erst danach konnte unsere Mannschaft wieder den Schalter umlegen und die Begegnung wieder ausgeglichen gestalten. Richtig gefährlich wurden wir aber nicht mehr, so dass wir dieses Spiel am Ende abgeben mussten.

In der vierten Begegnung hatten wir es mit Frisia Emden zu tun. Hier entwickelte sich eine temporeiche Begegnung mit vielen Torchancen auf beiden Seiten. Nachdem Kapitän Paul Mitte des Spiels einen Siebenmeter verschossen hatte, konnte Sergej uns kurz vor Schluss mit dem erlösenden 1:0 auf die Siegerstraße bringen.

Unsere beste Leistung zeigten wir in der abschließenden Begegnung gegen unsere Freunde aus Jheringsfehn. Vom Anpfiff weg war unsere Mannschaft präsent in den Zweikämpfen und spielte in eigenem Ballbesitz zielstrebig nach vorne. Auf diese Weise ergaben sich für unsere Mannschaft gleich mehrere hochkarätige Gelegenheiten, die u.a. am Pfosten und auch an der Latte endeten. Durch die schönste Kombination des Tages über Leo und Amin besorgte Dave uns dann doch noch den absolut verdienten Siegtreffer.

Fazit: Spielerich haben wir uns heute von Spiel zu Spiel gesteigert. Positiv ist weiterhin, dass wir „hinten“ kaum etwas zugelassen und vier Spiele ohne Gegentor absolviert haben.

Als Tabellenzweiter haben wir weiterhin eine gute Ausgangssituation geschaffen, um uns im Februar beim zweiten Spieltag für die Endrunde der besten acht Hallenmannschaften in Ostfriesland zu qualifizieren.  

Zum Einsatz kamen: Jonas Nyberg, Leo Reiners, Paul Dieling, Dave Buhr, Max Schmidt, Sergej Jann, Amin Mohammadi

Unsere Treffer haben erzielt: Leo, Paul, Sergej, Dave

E1-Junioren

Trainer:

Mathias Bontjer
Karin Störmer


Trainingszeit:

Montags und donnerstags von
16.45 - 18.15 Uhr
Sportanlage an´t Schoolpad

 

 

Login Form